Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Petr Pelčák


Geboren 1963 in Brno (Brünn, Mähren, CZ) · 1984-86 Studium der Kunstgeschichte an der Masaryk Universität Brno · 1986 Abschluss an der Fakutät für Architektur der Technischen Universität Brno · 1986-90 Architekt im Stavoprojekt Brno, Büro Viktor Rudis · 1990-91 Architekturbüro Wilhelm Holzbauer Wien · 1991 Gründung der Obecní dům Brno Gesellschaft · 1991-2008 Vorsitzender von Obecní dům Brno · 1992-2007 Büro mit Petr Hrůsa Architekti Hrůsa & Pelčák Ateliér Brno · 1992-97 Kurator in der Architektur-Galerie Brno · seit 1993 Mitglied der tschechischen Architektenkammer · 1994 Dozent an der Sommerakademie für Architektur in Liberec · 1995-96 Gastdozent an der Fakultät für Architektur der TU Brno · 1995-2001 Vorstand der Tschechischen Architektur-Stiftung · 1998-2010 Redaktionsleitung der Zeitschrift Arch, Bratislava · 1998 Mitglied von S.V.Ú. Mánes · seit 2003 Dozent an der Fakultät für Architektur der TU Brno · 2005-13 Korrespondent der Zeitschrift Werk, Bauen + Wohnen Zürich · seit 2007 Leiter des Instituts für Design ÚN 3 der Fakultät für Architektur TU Brno · 2008 Gründung des Architekturbüros Pelčák & Partner Architekti · seit 2008 Mitglied der Akademie für Architektur der Architektenvereinigung Tschechiens und der tschechischen Architektenkammer · 2008 Professor an der Fakultät für Architektur der TU Brno · 2011 Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung · 2013 Korrespondierendes Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste · lebt in Brno.

Publikationen

Zahlreiche Publikationen und Herausgaben, in Zusammenarbeit mit Obecní dům Brno, zum Brünner Konstruktivismus und der Architektur der Zwischenkriegszeit in der Tschechoslowakei, insbesondere zu jüdischen Architekten des Brünner Konstruktivismus.

Bauten und Projekte u.a.

1995 Ulice Nádra¸ní Brno · 1996 Královská zahrada, Prag · 2001-05 Galerie Vaòkovka Brno · 2008 Areal Slatina Brno · 2009 Archeopark Milkuèice · 2010 Planungen zum Wilhelm-Leuschner-Platz Leipzig · 2010 Philosophische Fakultät Masaryk-Universität Brno · 2009-11 Fakultät für Informatik Masaryk-Universität Brno.

Pelcak a Partner Architekti


[<<< zurück]