Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
Joachim Herz

Geboren am 15. Juni 1924 in Dresden · 1942 Abitur an der Kreuzschule Dresden · 1942 Studium an der Hochschule für Musik Leipzig · 1942-45 Militärdienst · 1945-49 Studium an der Staatlichen Akademie für Musik und Theater Dresden, zugleich Dozent · 1948 Staatsexamen · 1949-51 Studium der Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin, zugleich Assistent an der Hochschule für Musik Dresden · 1951-53 Regisseur an der Landesoper Dresden · 1953-56 Regisseur an der Komischen Oper Berlin bei Walter Felsenstein · 1956-57 Regisseur an den Bühnen der Stadt Köln · 1957-59 Oberspielleiter an der Oper Leipzig - 1959-76 Operndirektor Leipzig · 1969 Mitglied der Deutschen Akademie der Künste · seit 1959 zahlreiche Inszenierungen im Ausland · 1976 Intendant und Chefregisseur der Komischen Oper Berlin · Professur an der Universität Leipzig · 1981-91 Chefregisseur der Staatsoper Dresden · Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Dresden · Gastdozenturen unter anderem in Cincinnati, Santa Barbara, Salzburg, München, Göttingen, Lissabon · Kunstpreis der Stadt Leipzig · Silberner und Goldener Lorbeer des Fernsehens · Grand Prix du Disque · Ehrenmitglied des Bolschoi Theaters Moskau · Honorary Board des Musiktheaterkomitees beim ITI · 2005 Ehrenmitglied der Komischen Oper Berlin · 2006 SAECULUM-Preis der Musikfestspiele · Ehrendoktor der Musikhochschule Dresden · am 18. Oktober 2010 in Leipzig verstorben.

Inszenierungen (Auswahl)

1950 "Bremer Stadtmusikanten." Hochschule für Musik und Palucca Schule Dresden · "Schwejk, Der junge Lord, Peter Grimes und Lulu" Komische Oper Berlin · 1960 "Meistersinger", 1961 "Krieg und Frieden", 1973-76 "Ring des Nibelungen" Oper Leipzig · "Zauberflöte" Staatsoper Wien · "Rosenkavalier" Salzburg · "Drei Orangen" Aalto Theater Essen · "Ariadne", "Wozzeck", "Die Nase", "Goldener Topf" Staatsoper Dresden.

Publikationen

Eigene Schriften:
"Über Musiktheater". Theaterverband 1974 - "Figaro läßt sich scheiden. Oper als Idee und Interpretation. Essays". München 1985 · "Theater, Kunst des erfüllten Augenblicks. Briefe, Vorträge, Notate, Gespräche, Essays". Berlin 1989 · (Hg.): "Routine zerstört das Stück oder Die Sau hat kein Theaterblut. Aus Briefen und Vorstellungsberichten zur Ensemblearbeit Felsensteins. Zum 50jährigen Bestehen der Komischen Oper Berlin." Wilhelmshorst 1997.

Andere Autoren:
Hans-Jochen Irmer, Wolfgang Stein: "Joachim Herz · Regisseur im Musiktheater". Berlin 1972 · "Herz inszeniert Ring des Nibelungen am Opernhaus Leipzig". Akademie der Künste Berlin 1975 und 1980 · Gerhard Heldt, Georg Mielke (Hg.): "Opern und Opernfiguren. Festschrift für Joachim Herz." Salzburg 1989. · "Herz inszeniert Don Giovanni in Salzburg". Salzburg 1990.