Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Christoph Hein


Geboren am 8. April 1944 in Heinzendorf (Schlesien, heute Skrzynka, Kudowa-Zdrój/Polen) • Kindheit in Bad Düben • Gymnasium in Westberlin bis August 1961 • 1960 Übersiedlung der Familie nach Ostberlin • verschiedene Tätigkeiten, u.a. als Regieassistent bei Benno Besson • 1967–1971 Studium der Philosophie und Logik an der Karl-Marx-Universität Leipzig und Humboldt-Universität zu Berlin • 1971–73 Assistenz an der Volksbühne (Ost-)Berlin • 1973–1979 Dramaturg und Autor an der Volksbühne Berlin • seit 1979 freischaffend • 1982 Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste der DDR • 1984 Literaturpreis deutscher Kritiker • 1985 Hamburger Literaturpreis • 1989 Lessing-Preis Kamenz • 1990–1993 Mitglied der Ost- und Westberliner Akademien der Künste, seit 1993 Mitglieder der Akademie der Künste Berlin • 1992 Gründungsmitglied der Freien Akademie der Künste zu Leipzig und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt • 1998–2000 Präsident des deutschen P.E.N.-Zentrums • 1998 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste und der Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt • lebt in Havelberg bei Berlin.

Preise (Auswahl)

1990 Erich Fried-Preis Wien • 1992 Ludwig-Mühlheims-Preis • 1992 Berliner Literaturpreis • 1994 Peter Weiss-Preis • 1994 Peter Huchel-Preis • 1998 Preis der Literatour Nord • 2000 Solothurner Literaturpreis • 2002 Gebrüder Grimm-Gastprofessur der Universität Kassel • 2002 Premio Grinzane Cavour (Italien) • 2003 Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur • 2004 Schiller-Gedächtnis-Preis des Landes Baden-Württemberg • 2008 Walter Hasenclever-Preis der Stadt Aachen • 2010 Eichendorff-Literaturpreis • 2011 Gerty Spies-Preis • 2012 Uwe-Johnson-Preis 2013 • Internationaler Stefan Heym-Preis.

Publikationen (Auswahl)

Eigene Schriften und Stücke
Einladung zum Lever Bourgeois. Erzählungen. Berlin/Weimar: Aufbau 1980 • Nachtfahrt und früher Morgen. Prosa. Berlin/Weimar: Aufbau 1980 • Cromwell und andere Stücke. Berlin/Weimar: Aufbau 1981 • Der fremde Freund. Novelle. Berlin/Weimar: Aufbau 1982 • Das Wildpferd unterm Kachelofen. Berlin/Weimar: Aufbau 1984 • Horns Ende. Roman. Berlin und Weimar: 1985 • Öffentlich arbeiten. Essays und Reden. Berlin/Weimar: Aufbau 1987 • Der Tangospieler. Erzählung. Berlin/Weimar: Aufbau 1989 • Die 5. Grundrechenart. Essays. Darmstadt: Luchterhand Literaturverlag1990 • Die Ritter der Tafelrunde und andere Stücke. Berlin/Weimar 1990 • Die Vergewaltigung. Erzählung: Als Kind habe ich Stalin gesehen. Essays und Reden – Berlin: Aufbau 1992; Auf den Brücken friert es zuerst. Hörspiel 1991 • • Das Napoleon-Spiel. Ein Roman. Berlin: Aufbau 1993 • Exekution eines Kalbes und andere Erzählungen. Berlin: Aufbau 1994 • Die Mauern von Jerichow. Essays und Reden. Berlin: Aufbau 1996 • Von allem Anfang an. Berlin: Aufbau 1997 • Stücke. Bruch. In Acht und Bann, Zaungäste, Himmel auf Erden. Berlin: Aufbau 1999 • Willenbrock. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2000 • Randow. Eine Komödie. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2002 • Mama ist gegangen. Roman. Weinheim: Beltz und Gelberg 2003 • Der Ort. Das Jahrhundert. Essais. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2003 • Aber der Narr will nicht. Essais; Nachtfahrt und früher Morgen. Erzählungen; Landnahme. Roman – Frankfurt/M.: Suhrkamp 2004 • In seiner frühen Kindheit ein Garten. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2005 • Das goldene Vlies. Erzählung. Leipzig: Faber und Faber 2005 • Frau Paula Trousseau. Roman. Frankfurt/M.: Suhrkamp 2007 • Über die Schädlichkeit des Tabaks. Rede an die Abiturienten des Jahrgangs 2009. Gollenstein: Merzig 2009 • Masken – Wenzel singt Christoph Hein. Berlin: Matrosenblau 2009 • Weiskerns Nachlass. Berlin: Suhrkamp 2011 • Vor der Zeit: Korrekturen. Erzählungen. Berlin: Insel 2013 • Glückskind mit Vater. Roman. Berlin: Suhrkamp 2016 • Trutz. Roman. Berlin: Suhrkamp 2017.

Andere Autoren (Auswahl)
Hörnigk, Frank: Geschichte im Drama. 2 Bde. Berlin: Humboldt-Universität 1981, Bd. 2, S. 156–221 • Thomas, Fabian: Neue Leben, neues Schreiben? Die »Wende« 1989/1990 bei Jana Hensel, Ingo Schulze und Christoph Hein. München: Meidenbauer 2009.




[<<< zurück]