Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski

Peter Geist


Geboren am 10. Dezember 1956 in Greifswald • 1975–1979 Studium der Germanistik an der Karl-Marx-Universität Leipzig • 1986/87 Lektor für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Cluj-Napoca, Rumänien • 1987 Promotion • 1987–1996 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturgeschichte der Universität Leipzig • 1998–2001 Mitarbeiter am Literaturforum Brecht-Haus Berlin • seit 2002 freiberuflich • Lehrbeauftragter der Universitäten Potsdam und Halle-Wittenberg • 2013 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste • lebt in Berlin.

Publikationen und Herausgaben

Ein Molotow-Cocktail auf fremder Bettkante. Lyrik der siebziger/achtziger Jahre von Dichtern aus der DDR. Reclam Leipzig 1991 • Kurzbesichtigung eines Arsenals: Die Lyrik der Moderne. Volk und Wissen Berlin 1992 • Im Spiegel ein anderer. Europäische und amerikanische Lyrik der Moderne. Volk und Wissen Berlin 1992 • Sommernacht der Lyrik. Gedichte von heute. Mit Thomas Wohlfahrt. Hörverlag München 1999 • »Echtermeyer«. Deutsche Gedichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Mit Elisabeth K. Paefgen. Cornelsen Berlin 2005 • Deutsche Lyrik des 20. Jahrhunderts in Einzel – und Gruppenporträts. Mit Ursula Heukenkamp. Erich Schmidt Berlin 2006 • Poesiealbum 60 extra: Für Richard Pietraß. Theater der Zeit Berlin 2006 • TEXT + KRITIK 213 – Kurt Drawert. München 2017 • Mitarbeit am Kritischen Lexikon der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG).