Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Jörg Bernig


Geboren am 17. Januar 1964 in Wurzen · Berufsausbildung als Bergmann · 1985-1990 Studium Anglistik und Germanistik in Leipzig · Arbeit als Lektor in Schottland und Wales · Promotion an der FU Berlin · 1997-99 Redakteur der Literaturzeitschrift „Ostragehege" · 1999-2000 Mitarbeiter am Forschungsprojekt zur Literaturlandschaft Sachsen an der TU Dresden · 2000 Förderpreis des Friedrich-Hölderlin-Preises der Stadt Bad Homburg · seit 2000 freischaffend · 2002 Writer in Residence an der University of Aberdeen · 2003 Mitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste · 2003 Preis der Hanna Johannes Arras Stiftung für Kunst und Kultur in Dresden · 2005 Förderpreis zum Lessing-Preis des Freistaates Sachsen · Sudetendeutscher Kulturpreis für Literatur · 2005 Mitglied des P.E.N. · 2005-07 und seit 2010 Leiter der Schreibwerkstatt im Studium fundamentale der TU Dresden · 2011 Eichendorff-Literaturpreis · 2013 Kunstpreis der Großen Kreisstadt Radebeul · lebt in Radebeul bei Dresden.

Publikationen

Eigene Schriften: Eingekesselt. Die Schlacht um Stalingrad im deutschsprachigen Roman nach 1945. Frankfurt/M. 1997 (Diss.) · Winterkinder. Gedichte. Dresden 1998 · Dahinter die Stille. Roman. Stuttgart 1999 · Niemandszeit. Roman. Stuttgart 2002 · billett zu den göttern. Gedichte. Hauzenberg 2002 · Weder Ebbe noch Flut. Roman. Leipzig 2007 · Die ersten Tage. Erzählung. Hauzenberg 2007 · wüten gegen die stunden. Gedichte. Halle 2009 · Niemands Welt. Sieben Nachrichten aus Mitteleuropa. Essay. Dresden 2009.
Herausgaben: Literaturlandschaft im Wandel. Gespräche zur literarischen Kultur in Sachsen und Ostdeutschland 1990 bis 2005 (Hg. mit Walter Schmitz) Dresden 2006 · Deutsch-deutsches Literaturexil. Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus der DDR in der Bundesrepublik (Hg. mit Walter Schmitz) Dresden 2009 · Der Gablonzer Glasknopf. Essays aus Mitteleuropa. Dresden 2011.



[<<< zurück]