Veranstaltungen
 Akademie
 Aktuelles
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Datenschutz
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Wilhelm Bartsch


Geboren am 2. August 1950 in Eberswalde/Brandenburg · Lyriker und Prosaautor · Abitur · Ausbildung zum Rinderzüchter · Studium der Philosophie in Leipzig · Arbeit als Korrektor und Rotationsarbeiter in Chemnitz, Dramaturg, Heimerzieher, Postfacharbeiter, Nachtwächter u.a. in Halle/Saale · seit 1983 freiberuflicher Schriftsteller in Halle · Studienreisen u.a. nach Syrien, Frankreich, Italien, USA, Lappland, Irland und auf den Balkan · 1987-88 und 1989-90 Sonderkurse am Literaturinstitut „Johannes R. Becher" Leipzig · 1988 dort Gastdozent · 1993 Mitglied des Internationalen P.E.N. · 1993-94 Stadtschreiber von Halle · 1997 Literaturpreis der Stadt Wolfen · 2000 Walter-Bauer-Preis der Städte Leuna und Merseburg · 2007 Wilhelm-Müller-Preis des Landes Sachsen-Anhalt · 2010 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste · 2011-13 Sekretär der Klasse Literatur und Sprachpflege der Sächsischen Akademie der Künste · lebt in Halle/Saale.

Publikationen

Poesiealbum 208 Berlin 1985 · Übungen im Joch. Berlin 1986 · Erdmute Warzenau. Berlin 1989 · Gohei und der Dämon Tsunami. Berlin 1989 · Rachab oder Am tiefsten Ort unter dem Mond. Berlin 1992 · Gen Ginnungagap. Halle 1994 · Heldenlärm. Ein Buch um Dietrich von Bern. Erzählung. Halle 1998 · Zwischen Staatsmacht und Selbstverwirklichung. Halle 1998 · Ganz am Rande. Rheinbach 2000 · Tanz auf dem Fünfmarkschein. Bergen/Niederland 2001 · Unter Null. Gedichte aus Amsterdam. Halle und Bernburg 2001 · hallorenkugelrund und federleicht. Halle 2001 · Gnadenorte Eiszeitwerften. München 2003 · Schwankende Gründe. Weimar 2004 · Geisterbahn. Gedichte. Dößel 2006 · Licht der Erde Salz des Himmels Oberwiederstedt 2006 · Strich und Faden. Gedichte. Halle 2007 (mit Dieter Gilfert) · Spanschachtel. Gedichte. Dößel 2008 · Ein gewisses Z. Bildbandessay. Halle 2008 · Mitteldeutsche Gedichte. Halle 2010 · Meckels Messerzüge. Roman. Berlin 2011 · Ich bin so frei. (Texte zu Luther)Halle und Wittenberg 2011 · Die alte Marke Wanderer. Gedichte. Oschersleben 2011 · Nymphenbad. Roman. Berlin 2012 · Das bisschen Zeug zur Ewigkeit. Roman. Berlin 2013.

Darüber hinaus Künstlerbücher, Texte für Musikensembles, Filmessays und Kinderbücher u.a. "Das Fled des Mannes". Dokumantarfilm Halle 2006 · Hallesche Störung. 7 Szenarien für das Festival Theater der Welt in Halle 2008 · Deutscher Propeller. Stück Köln 2011.



[<<< zurück]